Accesskeys

Erbvertrag

Der Erbvertrag ist eine vermögensrechtliche Vereinbarung zwischen mehreren Personen in Hinblick auf den Tod. Er wird oft in Kombination mit einem Ehevertrag von den Ehegatten abgeschlossen.

 

Im Erbvertrag kann beispielsweise geregelt werden:

  • Pflichtteilsberechtigte Erben (wie Ehegatte, Nachkommen oder Eltern) auf den Pflichtteil setzen
  • Nichtpflichtteilsberechtigte Erben von der Erbschaft ausschliessen
  • Einsetzen von Dritten als Erben
  • Verfügen von Vermächtnissen
  • Erbverzicht (z.B. von Kindern auf ihren Erbanteil)
  • Erbauskauf
  • Teilungsvorschriften (z.B. Zuweisung einer Liegenschaft, Möbel etc.).

 

 

 

Konkubinatsvertrag

 

Personen, die in einer Lebensgemeinschaft zusammenleben, haben die Möglichkeit, einen Konkubinatsvertrag abzuschliessen. Sofern dieser Vertrag Verfügungen enthält, die sich auf den Tod eines Partners beziehen, so ist die öffentliche Beurkundung des Vertrages vorgeschrieben, andernfalls reicht die einfache Schriftlichkeit.

Servicespalte